Erfolgreiche Räumungsübung bei der IMS Connector Systems GmbH

Erfolgreiche Räumungsübung bei der IMS Connector Systems GmbH

„Es brennt! Was jetzt?“
Am 24.Mai um 16 Uhr ging bei der IMS Connector Systems GmbH in Löffingen der Feueralarm los und zwang die über 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich mit dieser Frage zu beschäftigen.
Während die meisten Beschäftigten sich geordnet zum Sammelpunkt begaben, konnten sechs Personen durch starke Rauchentwicklung im Treppenhaus die dritte Etage nicht verlassen.
Glücklicherweise war die Feuerwehr schnell mit der Drehleiter vor Ort und konnte die Betroffenen retten.
Was nach einem dramatischen Arbeitstag klingt, war zum Glück nur eine Übung.

Nach knapp 15 Minuten war jeder gerettet sowie die Vollzähligkeit überprüft und der Arbeitstag konnte fortgesetzt werden.
„Durch regelmäßige Übung werden potenzielle Risiken und Gefahrensituationen schneller erkannt und beseitigt“, so Geschäftsleiter Peter Peetz. „Ich bedanke mich bei der Feuerwehr für die gute und erfolgreiche Simulation.“

Die IMS Connector Systems GmbH legt großen Wert auf die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter. Daher hatte die Geschäftsführung im Zuge des Risikomanagements in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Löffingen diese realitätsnahe Übung eingeplant, die auch der Feuerwehr zu Gute kam. So lernen die Rettungskräfte Gelände und Gebäude kennen, was eine wichtige Erfahrung für den Ernstfall ist.