P-SMP – Steckverbindung zur hohen HF Leistungsübertragung

HSD High Speed Data Steckverbindung
1. Juli 2013
Der neue wasserdichte Schnellraststeckverbinder
1. November 2013

P-SMP – Steckverbindung zur hohen HF Leistungsübertragung

Diese von IMS Connector Systems entwickelte P-SMP Steckverbindung ermöglicht eine hervorragende Übertragung hoher HF Dauerleistung von 200 W bei 2,2 GHz. Der geringe Abstand zweier Leiterplatten von 12,6 mm wird mit einem drei Komponenten Konzept - zwei Leiterplatten oder Gehäusesteckverbinder und einem Adapter (Bullet) - erreicht. Typischerweise wird eine Leiterplattenseite mit einem Rast-Verbinder Typ (Limited Detent) und die Zweite mit einem Gleit-Verbinder Typ (Smooth Bore) ausgestattet. Dieses kompakte und anwendungsorientierte Design erlaubt einen optimalen axialen und radialen Toleranzausgleich zwischen zwei Leiterplatten bei ähnlicher Baugröße wie die der SMA Steckverbinder. Eine hohe Zuverlässigkeit wird durch die robuste Konstruktion gewährleistet. Die sehr gute HF Anpassung dieser P-SMP Steckverbindung erlaubt den Einsatz von Anwendungen bis zu 10 GHz. Individuelle Leiterplattenabstände können durch die große Bandbreite an unterschiedlichen Bullet-Längen abgedeckt werden. Das Produktspektrum wird für Leiterplatten Verbindungen verwendet und kann aber auch als Leiterplatten-Kabelverbindungen, z.B. bei Leistungsverstärker in Basisstationen eingesetzt werden.

IMS CS bietet ein breites Produktportfolio an geraden und gewinkelten Kabelsteckverbindern, Gehäuseverbindern, Leiterplattenverbindern in SMD und THR (Through Hole Reflow) Technologie, Bullets und Adapter.

Produktmerkmale


  • Impedanz: 50 Ohm
  • Frequenzbereich: DC – 10 GHz
  • Rückflussdämpfung: ≥ 20 dB @ DC to 3 GHz; ≥ 26 dB @ 3 GHz to 6 GHz
  • Übertragbare HF-Leistung: bis zu 200 W @ 2,2 GHz
  • Steckzyklen: ≥ 500 (Type: limited detent)

Anwendung


  • Geeignet zur hohen HF Leistungsübertragung bis 200W @ 2,2GHz und minimalen Bauraumverhältnissen zwischen zwei Leiterplatten oder Leiterplatte und Kabelverbindung.
  • Typische Anwendungen sind Leistungsverstärker in Basisstationen.


Bilder Downloads